Eisenbahnromantik? Der ‚Train des Pignes‘

Es soll zwar nicht zur Gewohnheit werden, aber hier noch ein kleiner Programmtipp:

Im Rahmen der Reihe ‚Eisenbahn-Romantik‘ strahlt  der SWR am Sonntag, 13. Januar 2007 um  16.15 Uhr unter dem Titel „Der Pinienzapfenzug – auf wackeligen Gleisen durch die Provence“ eine halbstündige Dokumentation über den Train des Pignes aus.

nice-gare-du-sud

Temps Perdus, der Gare du Sud in Nizza (*)

Aber von wegen ‚Romantik‘: Der zwischen Nizza und Digne-les-Bains verkehrende Train des Pignes (Pinienzapfenzug) stellt schlicht die einzige Möglichkeit dar, vom Ende des Sentier Panoramique du Mercantour (GR 52A) mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück an den Ausgangsort der Wanderung zu gelangen. Denn auf der letzten Etappe wird am Col de Champs die Grenze zum Département Alpes-de-Haute-Provence überschritten – und Busverbindungen in das östlich gelegene Nachbardépartement Alpes-Maritimes existieren nicht. Dafür gibt es einen Zubringerbus nach Thorame zum Bahnhof des Train des Pignes.

Für den Fall, dass der Film (den wir noch nicht gesehen haben) Fragen offen lässt, gibt es auf der Homepage des Betreibers Chemin de Fer de Provence alle nötigen Informationen.

Sabine Bade & Wolfram Mikuteit

(*) Der neoklassizistische Gare du Sud wurde 1991 stillgelegt und ein neues Terminal errichtet. Das Gebäude des alten Bahnhofs wird gerade in Einzelteile zerlegt und soll an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.

siehe auch ARTE-Filmausschnitt zum Train des Pignes in unserem Beitrag „Train des Pignes und Train des Merveilles – mit dem Zug durch die Provence

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bus und Bahn, Mercantour, Seealpen, TV-Tipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s