Google-Earth-Routen für die Alta Via Val di Susa

Dass Google Earth wirklich ‚Wandern in neuer Dimension‘ ermöglicht, möchten wir nicht unbedingt unterschreiben – wohl aber, dass es zur Vorbereitung auf eine geplante Wanderung ganz hilfreich sein kann, die geplante Route schon einmal ‚abzufliegen‘.

Alta Via Val di Susa - zw. Colle delle Coupe und Colle della Croce di Ferro
zwischen Colle delle Coupe und Colle della Croce di Ferro – im Hintergrund der Rocciamelone

Deshalb freuen wir uns, dass der Fernwege-Verlag nun auch die Route der Alta Via Val di Susa in sein umfangeiches Trailnetwork integriert hat.


Ein Linksklick startet Google-Earth und lädt die Datei mit den Routen (*.kmz). Fall das nicht klappt, die Routen-Datei mittels Rechtsklick auf die Platte speichern, Google-Earth starten und dann die Datei öffnen.

Sabine Bade & Wolfram Mikuteit

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Cottische Alpen, Grajische Alpen, Susatal, Wanderkarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s