Lou Dalfin und Neues aus Okzitanien

Okzitanische Musik, Fussball und Occitània a Pè

Am kommenden Samstag, dem 8. November 2008, steigt in  Borgo San Dalmazzo die XVIII FESTA DE LOU DALFIN. Wer sich vorab schon etwas in die Musik der Gruppe – vor über 25 Jahren von Sergio Berardo, dem „Bannerträger der okzitansichen Musik“, gegründet – einhören möchte, kann das auf Lou Dalfins Homepage.

festa_Lou_DalfinSchon am Nachmittag des 8. November spielt die okzitanische Fussballnationalmannschaft im Stadio Comunale von Caraglio gegen Monaco. Eintritt frei!
Die letzte Begegnung dieser beiden Teams fand im Rahmen des Viva World Cup, der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Nicht-FIFA-Mitglieder, 2006 in Hyères statt und ging 3:2 für Monaco aus. Aber aus gut unterrichteten Kreisen wird gemeldet, dass die okzitanische Mannschaft – gereift und durch Neuverpflichtungen erstarkt –sicher ist, diesmal den Sieg zu erringen! „E’ sicuramente venuto il momento per Fussball_Okzitanien_Monacol’Occitania di vincere contro Monaco!“, schreibt Lou Dalfin.

Bereits einen Tag vorher wird am 7. November “Occitània a Pè – dalle Valli Occitane in Piemonte alla Val d’Aran in Catalunya” nach 70 Tagen beendet. Diese 1.700 Kilometer lange Wanderung  durch Okzitanien, die am 30. August in Vinadio/ Sturatal begann, soll das Vorhaben unterstützen, die okzitanische Sprache unter den Schutz des UNESCO-Welterbes zu stellen.

Sabine Bade & Wolfram Mikuteit

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter abseits des Weges, Okzitanien

Eine Antwort zu “Lou Dalfin und Neues aus Okzitanien

  1. ‚Occitània a pè‘ is ended ; you can find videos on my web, for this week-end.
    Danke !
    Mercés …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s