100 Jahre Train des Pignes

Am 3. Juli 1911 fuhr – nach 20 Jahren Bauzeit – der Pinienzapfenzug, der sogenannte ‚Train des Pignes‘, erstmals von Nizza nach Digne-les-Bains. Zur Erschließung des damals noch jungen, erst seit 1860 zu Frankreich gehörenden Départements Alpes-Maritimes wurden neben dieser Hauptlinie noch weitere Eisenbahnlinien geschaffen: In das Vallée de la Vésubie, das Vallée de la Tinée und das Vallée du Haut Var. Bis heute aufrecht erhalten wurde lediglich der Betrieb des Pinienzapfenzuges ins Nachbardépartement. Er bedient die 151 km lange Strecke mehrmals täglich und durchquert dabei mehr als 50 Tunnel, Viadukte und Brücken.

Das Jubiläum wird mit verschiedenen Aktivitäten entlang der ganzen Linie gefeiert.

Generelle Informationen, auch Fahrpläne und Fahrpreisinfos zum ‚Train des Pignes’ gibt es auf der Seite des Betreibers Chemin de Fer de Provence.

Sabine Bade & Wolfram Mikuteit

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter abseits des Weges, Bus und Bahn, Mercantour, Seealpen, Vartal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s